Ihr Humanisten Duesseldorf Shop

Europas Humanisten und die Juden
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Untersucht wird der bis heute kaum beachtete Zusammenhang zwischen dem europäischen Humanismus der frühen Neuzeit und dem Antijudaismus am Beispiel Juan Luis Vives (1492–1540), des spanischen Humanisten jüdischer Herkunft. Den bedrohlichen Lebensumständen zum Trotz haben seine Schriften massgeblich zur Entwicklung der europäischen Geistes- und Sozialgeschichte beigetragen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Satirische Überformung in polemischen Texten de...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Germanistik), Veranstaltung: Dramatische Literatur der Reformationszeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine der eindrucksvollsten und wirksamsten Formen der literarischen Polemik und politischen Meinungsäusserung ist die Satire. Insbesondere zeigte sich dies im 16. Jahrhundert, welches als das satirische Jahrhundert überhaupt bezeichnet werden kann. Einer der signifikantesten Vertreter dieser literarischen Gattung ist der Eckius dedolatus, der 1520 vermutlich von dem Nürnberger Humanisten Willibald Pirckheimer veröffentlicht wurde. Dieses Werk gilt es in dieser Arbeit genauer zu beleuchten. Zunächst wird ein grober Abriss des historischen Kontextes dargelegt, um den Fokus der Untersuchung genauer einzugrenzen. Im zweiten Teil, dem Hauptteil der Arbeit, wird erst allgemein auf die Satire als Gattung und des Weiteren konkreter auf die Satire im 16. Jahrhundert eingegangen. Daraufhin folgt die eigentliche Arbeit am Text, worin der im Eckius dedolatus dargestellte Johannes Eck mit der realen historischen Person des Theologen und Humanisten Johannes Ecks verglichen werden soll, um darzustellen, wie er satirisch überformt wurde. Im dritten Teil, dem Schlussteil der Arbeit, wird ein kurzes Fazit aus der in Teil zwei behandelten Fragestellung gezogen. Des Weiteren wird ein kurzer Ausblick für weitere Forschungsmöglichkeiten an diesem Text zur Verfügung gestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Marktkirchen-Bibliothek Goslar
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band widmet sich den bisher unerforschten Beständen der Marktkirchen-Bibliothek Goslar aus dem 15. und frühen 16. Jh. Sie gehen wesentlich auf die in der Reformationszeit zusammengetragene Sammlung des Halberstädter Priesters, Notars und Humanisten Andreas Gronewalt zurück. Die intensive Beschäftigung mit seiner Person, der Bibliothek und den Entstehungsumständen brachte überraschende Funde und neue Erkenntnisse zutage.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Bömer, Alois: Die lateinischen Schülergespräche...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.04.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die lateinischen Schülergespräche der Humanisten, Titelzusatz: Zweiter Teil, Autor: Bömer, Alois, Verlag: hansebooks, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geisteswissenschaften allgemein, Seiten: 132, Informationen: Paperback, Gewicht: 200 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Renaissance und Reformation
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Buch Renaissance und Reformation. Der Hosenteufel, Schlitze und Talare führt in anschaulicher und verständlicher Weise in die Männerkleidung der deutschen Renaissance ein. Inhaltsbeispiele sind: - Pluderhose und Hosenteufel - Schwarzer Luthertalar - Zerhackte Landsknechtkleidung - Humanisten, Künstler, Reformatoren - Schlitze und Puffen - Schauben und Kuhmäuler - Futuristische Talarkreationen - Landsknechte als Trendsetter -

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Humanisten für Menschenrechte und Toleranz
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Humanisten für Menschenrechte und Toleranz, Titelzusatz: Deutscher Humanistentag Hamburg 2019, Redaktion: Neumann, Konny G., Verlag: Alibri Verlag // Alibri Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 223, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Gewicht: 468 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Credo eines Humanisten
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt zwei, in einem 'Credo' gefasste, bekenntnishafte Ausformulierungen von Fromms Menschen-, Gesellschafts- und Geschichtsbild. Das eine steht am Ende seines 1962 veröffentlichten Buches ,Jenseits der Illusionen', das zweite, hier veröffentlicht, entstand wenige Jahre später. Es unterstreicht noch stärker Fromms humanistische Auffassung vom Menschen und stellt zugleich eine Zusammenfassung seiner wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse dar.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Albrecht Dürer
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Albrecht Dürer (1471-1528) hat die Renaissance in den Norden gebracht und die italienische Kunst mit der deutschen verschmolzen. Die Konzentration auf das durch Überlieferung und Forschung Gesicherte macht diese Monographie zu einem zuverlässigen Wegweiser durch die Vielfalt der Deutungen, die das Werk des Malers und Humanisten erfahren hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Bemerkungen zu den Beziehungen zwischen Juden u...
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese 'Bemerkungen' hat Erich Fromm trotz schwerer Herzerkrankung noch im Laufe des Jahres 1978 zu Papier gebracht. Sie dokumentieren nicht nur Fromms lebenslange Suche nach den produktiven Aspekten des Verhältnisses von Juden und Deutschen, sondern sind zugleich das persönliche Credo des in Deutschland geborenen jüdischen Humanisten Fromm. Seine Beobachtungen zu Marx, Freud und Einstein und deren Einstellung zur Macht lassen sich ebenso auf ihn selbst anwenden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Lateinische Gedichte deutscher Humanisten
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Freundschaft, Liebe, Tod, Naturereignisse, Wissenschaft, Satire, Zeitkritik: Die lateinischen Dichtungen der Humanisten sind vielfältig, zeugen jedoch allesamt von der Begeisterung der Gelehrten für die lateinische Sprache. Manch einer ihrer Texte, u. a. von Goethe hoch geschätzt, steht den besten der Antike sogar in nichts nach. Der Klassiker, die von Harry C. Schnur 1966 herausgegebenen, übersetzten und kommentierten lateinischen Gedichte deutscher Humanisten, wurde für diese Neuausgabe um ein neues Nachwort von Hermann Wiegand ergänzt, die kommentierte Bibliographie wurde erweitert und aktualisiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Antoine de Saint-Exupéry
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ganz anders als Walt Disney zähmte er die Schwermut, anstatt sie zu vertreiben, thematisierte Angst und Freundschaft, Liebe und Tod. Bis heute begeistert Antoine de Saint-Exupéry ein millionenfaches Publikum mit Werken wie 'Südkurier', 'Wind, Sand und Sterne', 'Flug nach Arras' und 'Der kleine Prinz'. Doch wer war der Mann, der am 31. Juli 1944 so plötzlich vom Flugzeughimmel verschwand? Detailliert und einfühlsam zeichnet Joseph Hanimann in der bislang umfangreichsten literarischen Biografie das Leben und Denken des verträumten Abenteurers nach und präsentiert ihn als Humanisten einer ganz neuen Art.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Anwälte der Freiheit! Humanisten und Reformator...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die enge Verbundenheit von Humanismus und Reformation lässt sich in keiner Region so gut beobachten wie am Oberrhein. Über die Konzile von Konstanz und Basel hatten sich von hier im 15. Jahrhundert der italienische und der griechische Humanismus nach Mitteldeutschland aus-gebreitet. Die beiden südwestdeutschen Humanisten Johannes Reuchlin aus Pforzheim und Philipp Melan¬chthon aus dem nahegelegenen Bretten belegen besonders eindrücklich, dass die Reformation ideen¬geschichtlich wie personell in der europäischen Bildungsbewegung des Humanismus wurzelt. Die Pforzheimer Ausstellung knüpft mit ihrem Titel an einen Straßburger Holzschnitt an, auf dem Reuchlin, Luther und Ulrich von Hutten 1521 programmatisch als „Patroni Libertatis“ dargestellt sind. Der vorliegende Band dokumentiert die Stationen und zentralen Exponate der Ausstellung und enthält die ausgearbeiteten Beiträge des 8. Internationalen Reuchlin-Kongresses vom Mai 2014.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht