Angebote zu "Reformatoren" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Renaissance und Reformation
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Renaissance und Reformation. Der Hosenteufel, Schlitze und Talare führt in anschaulicher und verständlicher Weise in die Männerkleidung der deutschen Renaissance ein.Inhaltsbeispiele sind:- Pluderhose und Hosenteufel- Schwarzer Luthertalar- Zerhackte Landsknechtkleidung- Humanisten, Künstler, Reformatoren- Schlitze und Puffen- Schauben und Kuhmäuler- Futuristische Talarkreationen- Landsknechte als Trendsetter-

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Aegidianum
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Aegidianum oder Egidiengymnasium in Nürnberg war im 17. Jahrhundert eine der führenden Schulen des protestantischen Deutschland. Die erste Gründung des Egidiengymnasiums im Mai 1526 unter Beteiligung einer Reihe bekannter Humanisten und Reformatoren, unter ihnen Melanchthon und Luther hatte nur neun Jahre lang Bestand. Der zweite Anlauf der Unternehmung führte 1575 zur Gründung der Universität Altdorf, aus ihr spaltete sich 1633 in erneuter Gründung das Nürnberger Aegidianum ab - eine Schule, die in besonderem Maße auf einen modernen Bildungskanon Wert legte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Aegidianum
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Aegidianum oder Egidiengymnasium in Nürnberg war im 17. Jahrhundert eine der führenden Schulen des protestantischen Deutschland. Die erste Gründung des Egidiengymnasiums im Mai 1526 unter Beteiligung einer Reihe bekannter Humanisten und Reformatoren, unter ihnen Melanchthon und Luther hatte nur neun Jahre lang Bestand. Der zweite Anlauf der Unternehmung führte 1575 zur Gründung der Universität Altdorf, aus ihr spaltete sich 1633 in erneuter Gründung das Nürnberger Aegidianum ab - eine Schule, die in besonderem Maße auf einen modernen Bildungskanon Wert legte.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Studien zur Stammbuchpraxis der Frühen Neuzeit
80,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Album amicorum etabliert sich rasch im 16. Jahrhundert über den engen Kreis der Reformatoren und Gelehrten um die Universität Wittenberg hinaus als eigenständiges Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Am Beispiel dreier Stammbücher werden Aspekte des praktischen Umgangs mit einem Album amicorum durch Einträger und Besitzer gezeigt (etwa 1550 bis 1650). Die Initiatoren der Alben aus dem ostpreußisch-baltischen Kulturraum unterhalten jeweils Kontakte zum Prager Kaiserhof Rudolfs II. Im literarhistorischen Kontext der Zeit ist das Stammbuch abgrenzbar von anderen Lebenszeugnissen. Gleichwohl bildet das Album amicorum als Ego-Dokument einen Teil dieser frühneuzeitlichen Buchkultur. Eine Skizze dieses Verhältnisses beendet die Studie. Dabei wird die handschriftliche Sentenzensammlung der Humanisten ebenso berücksichtigt wie das Stammbuch als Objekt von Büchersammlern und Institutionen der Frühen Neuzeit.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Aufsätze zu Melanchthon
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Melanchthons Verhältnis zu Luther bildet den Schwerpunkt dieser Sammlung der an überwiegend entlegenen Stellen gedruckten Aufsätze des Herausgebers von Melanchthons Briefwechsel. Im Gegensatz zur früheren Forschung arbeitet Heinz Scheible die Gemeinsamkeiten der beiden Reformatoren heraus und findet die einzige theologische Differenz in der Abendmahlslehre, die Melanchthon mit Zustimmung Luthers in eine kompromissfähige Fassung brachte, die noch und wieder in der Gegenwart tragfähig ist. Dasselbe gilt für Melanchthons Ethik, die der Autor im globalen Gespräch der Religionen für fruchtbringend hält. Weitere Themen der für einen breiteren Leserkreis geschriebenen Texte sind die oberrheinischen Humanisten, die Schul- und Universitätsreform mit der Integration des Aristotelismus, die Rechtfertigungslehre, das Augsburger Interim und mehrere persönliche und regionale Beziehungen Melanchthons, schließlich sein einflussreicher Kritiker Karl Holl.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Aufsätze zu Melanchthon
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Melanchthons Verhältnis zu Luther bildet den Schwerpunkt dieser Sammlung der an überwiegend entlegenen Stellen gedruckten Aufsätze des Herausgebers von Melanchthons Briefwechsel. Im Gegensatz zur früheren Forschung arbeitet Heinz Scheible die Gemeinsamkeiten der beiden Reformatoren heraus und findet die einzige theologische Differenz in der Abendmahlslehre, die Melanchthon mit Zustimmung Luthers in eine kompromissfähige Fassung brachte, die noch und wieder in der Gegenwart tragfähig ist. Dasselbe gilt für Melanchthons Ethik, die der Autor im globalen Gespräch der Religionen für fruchtbringend hält. Weitere Themen der für einen breiteren Leserkreis geschriebenen Texte sind die oberrheinischen Humanisten, die Schul- und Universitätsreform mit der Integration des Aristotelismus, die Rechtfertigungslehre, das Augsburger Interim und mehrere persönliche und regionale Beziehungen Melanchthons, schließlich sein einflussreicher Kritiker Karl Holl.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Studien zur Stammbuchpraxis der Frühen Neuzeit
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Album amicorum etabliert sich rasch im 16. Jahrhundert über den engen Kreis der Reformatoren und Gelehrten um die Universität Wittenberg hinaus als eigenständiges Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Am Beispiel dreier Stammbücher werden Aspekte des praktischen Umgangs mit einem Album amicorum durch Einträger und Besitzer gezeigt (etwa 1550 bis 1650). Die Initiatoren der Alben aus dem ostpreußisch-baltischen Kulturraum unterhalten jeweils Kontakte zum Prager Kaiserhof Rudolfs II. Im literarhistorischen Kontext der Zeit ist das Stammbuch abgrenzbar von anderen Lebenszeugnissen. Gleichwohl bildet das Album amicorum als Ego-Dokument einen Teil dieser frühneuzeitlichen Buchkultur. Eine Skizze dieses Verhältnisses beendet die Studie. Dabei wird die handschriftliche Sentenzensammlung der Humanisten ebenso berücksichtigt wie das Stammbuch als Objekt von Büchersammlern und Institutionen der Frühen Neuzeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Anwälte der Freiheit! Humanisten und Reformator...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die enge Verbundenheit von Humanismus und Reformation lässt sich in keiner Region so gut beobachten wie am Oberrhein. Über die Konzile von Konstanz und Basel hatten sich von hier im 15. Jahrhundert der italienische und der griechische Humanismus nach Mitteldeutschland ausgebreitet. Die beiden südwestdeutschen Humanisten Johannes Reuchlin aus Pforzheim und Philipp Melanchthon aus dem nahegelegenen Bretten belegen besonders eindrücklich, dass die Reformationsideen geschichtlich wie personell in der europäischen Bildungsbewegung des Humanismus wurzelt.Die Pforzheimer Ausstellung knüpft mit ihrem Titel an einen Straßburger Holzschnitt an, auf dem Reuchlin, Luther und Ulrich von Hutten 1521 programmatisch als "Patroni Libertatis" dargestellt sind. Der vorliegende Band dokumentiert die Stationen und zentralen Exponate der Ausstellung und enthält die ausgearbeiteten Beiträge des 8. Internationalen Reuchlin-Kongresses vom Mai 2014.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Anwälte der Freiheit! Humanisten und Reformator...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die enge Verbundenheit von Humanismus und Reformation lässt sich in keiner Region so gut beobachten wie am Oberrhein. Über die Konzile von Konstanz und Basel hatten sich von hier im 15. Jahrhundert der italienische und der griechische Humanismus nach Mitteldeutschland ausgebreitet. Die beiden südwestdeutschen Humanisten Johannes Reuchlin aus Pforzheim und Philipp Melanchthon aus dem nahegelegenen Bretten belegen besonders eindrücklich, dass die Reformationsideen geschichtlich wie personell in der europäischen Bildungsbewegung des Humanismus wurzelt.Die Pforzheimer Ausstellung knüpft mit ihrem Titel an einen Straßburger Holzschnitt an, auf dem Reuchlin, Luther und Ulrich von Hutten 1521 programmatisch als "Patroni Libertatis" dargestellt sind. Der vorliegende Band dokumentiert die Stationen und zentralen Exponate der Ausstellung und enthält die ausgearbeiteten Beiträge des 8. Internationalen Reuchlin-Kongresses vom Mai 2014.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot