Angebote zu "Leben" (168 Treffer)

Kategorien

Shops

Was Atheisten glauben
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lebenshaltung Atheismus - Menschsein in einer »gottlosen Welt« Was glauben Atheisten? Wie lebt es sich in einer »gottlosen Welt«? Franz M. Wuketits gibt in seinem neuen Buch eine umfassende Antwort: Er zeigt, wie Atheisten das Leben sehen, wie sie dem Tod begegnen und wie sie in einer objektiv sinnlosen Welt doch einen Sinn in ihrem Leben finden. Atheismus ist ein Lebensentwurf, »Gottlosigkeit« führt keineswegs zu Nihilismus und Amoralismus. Atheisten sind eben auch Humanisten, die durchaus auf moralische Prinzipien bauen - allerdings bedürfen sie dabei keiner höheren, gottgegebenen Werte. Das Buch versteht sich als Einladung, eine andere Weltsicht zu bedenken. Wie Atheisten das Leben sehen und einen Sinn finden Vom Nutzen des Unglaubens: Eine Einladung, sich auf die Gedankenwelt der Atheisten einzulassen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Antoine de Saint-Exupéry
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ganz anders als Walt Disney zähmte er die Schwermut, anstatt sie zu vertreiben, thematisierte Angst und Freundschaft, Liebe und Tod. Bis heute begeistert Antoine de Saint-Exupéry ein millionenfaches Publikum mit Werken wie 'Südkurier', 'Wind, Sand und Sterne', 'Flug nach Arras' und 'Der kleine Prinz'. Doch wer war der Mann, der am 31. Juli 1944 so plötzlich vom Flugzeughimmel verschwand? Detailliert und einfühlsam zeichnet Joseph Hanimann in der bislang umfangreichsten literarischen Biografie das Leben und Denken des verträumten Abenteurers nach und präsentiert ihn als Humanisten einer ganz neuen Art.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Antoine de Saint-Exupéry
25,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ganz anders als Walt Disney zähmte er die Schwermut, anstatt sie zu vertreiben, thematisierte Angst und Freundschaft, Liebe und Tod. Bis heute begeistert Antoine de Saint-Exupéry ein millionenfaches Publikum mit Werken wie 'Südkurier', 'Wind, Sand und Sterne', 'Flug nach Arras' und 'Der kleine Prinz'. Doch wer war der Mann, der am 31. Juli 1944 so plötzlich vom Flugzeughimmel verschwand? Detailliert und einfühlsam zeichnet Joseph Hanimann in der bislang umfangreichsten literarischen Biografie das Leben und Denken des verträumten Abenteurers nach und präsentiert ihn als Humanisten einer ganz neuen Art.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Nachrichten aus dem Exil
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jesus ein Mensch, der die Kreuzigung überlebt hat! Ist das Blasphemie oder eine Überlegung Wert? Was wäre, wenn wir Jesus nicht als Gottessohn betrachten würden sondern als wahren Menschen, wie du und ich es sind? Wir könnten uns an ihm messen und versuchen in seine Fußstapfen zu treten. Und es gäbe keine Ausflüchte dass wir ihm ja doch nie nahe kommen könnten. Jesu Lebensleistung wird größer, wenn man ihn als Menshcen betrachtet. Genau das tue ich in meinem Roman. Ich lasse ihn schildern, wie er seine Überzeugungen entwickelte und seinen Glauben fand. Dabei war und ist er einer der ersten Humanisten und Naturverehrer. Er macht keine Unterschiede zwischen Mann und Frau und er liebt das Leben. Jesu Leben ist bewundernswert, gerade wenn man davon ausgeht, das er ein Mensch war!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Nachrichten aus dem Exil
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Jesus ein Mensch, der die Kreuzigung überlebt hat! Ist das Blasphemie oder eine Überlegung Wert? Was wäre, wenn wir Jesus nicht als Gottessohn betrachten würden sondern als wahren Menschen, wie du und ich es sind? Wir könnten uns an ihm messen und versuchen in seine Fussstapfen zu treten. Und es gäbe keine Ausflüchte dass wir ihm ja doch nie nahe kommen könnten. Jesu Lebensleistung wird grösser, wenn man ihn als Menshcen betrachtet. Genau das tue ich in meinem Roman. Ich lasse ihn schildern, wie er seine Überzeugungen entwickelte und seinen Glauben fand. Dabei war und ist er einer der ersten Humanisten und Naturverehrer. Er macht keine Unterschiede zwischen Mann und Frau und er liebt das Leben. Jesu Leben ist bewundernswert, gerade wenn man davon ausgeht, das er ein Mensch war!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Fritz Bauer
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Fritz Bauer zwang die Deutschen zum Hinsehen: Inmitten einer Justiz, die in der jungen Bundesrepublik noch immer von braunen Seilschaften geprägt war, setzte er den grossen Frankfurter Auschwitz-Prozess durch. Er kooperierte mit dem israelischen Geheimdienst, um Adolf Eichmann vor Gericht zu bringen. Aber wer war der kämpferische Einzelgänger wirklich? Ronen Steinke erzählt das Leben eines grossen Juristen und Humanisten, dessen persönliche Geschichte zum Politikum wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Ich. Erich Mielke
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Arbeitersohn, Polizistenmörder, Emigrant, Stasichef. Wer war dieser Mann, der vom Verfolgten zum Verfolger wurde, das Spitzelwesen in der DDR und tausende zerstörte Leben verantwortete und sich dabei selbst für einen Humanisten hielt, der doch alle liebt: Aus Interviews mit Gegnern und Weggefährten entwickelt und diese reich illustrierte Biografie ein nie gezeigtes Bild von Erich Mielke: das Buch zum Film im Kino, in der ARD und auf ARTE.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Fritz Bauer
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Fritz Bauer zwang die Deutschen zum Hinsehen: Inmitten einer Justiz, die in der jungen Bundesrepublik noch immer von braunen Seilschaften geprägt war, setzte er den großen Frankfurter Auschwitz-Prozess durch. Er kooperierte mit dem israelischen Geheimdienst, um Adolf Eichmann vor Gericht zu bringen. Aber wer war der kämpferische Einzelgänger wirklich? Ronen Steinke erzählt das Leben eines großen Juristen und Humanisten, dessen persönliche Geschichte zum Politikum wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Ich. Erich Mielke
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitersohn, Polizistenmörder, Emigrant, Stasichef. Wer war dieser Mann, der vom Verfolgten zum Verfolger wurde, das Spitzelwesen in der DDR und tausende zerstörte Leben verantwortete und sich dabei selbst für einen Humanisten hielt, der doch alle liebt: Aus Interviews mit Gegnern und Weggefährten entwickelt und diese reich illustrierte Biografie ein nie gezeigtes Bild von Erich Mielke: das Buch zum Film im Kino, in der ARD und auf ARTE.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot