Angebote zu "Lateinische" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Lateinische Schülergespräche der Humanisten
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgabe enthält 31 meist kürzere Dialoge der drei Humanisten Mosellanus, Vives und Cordier. Die abwechslungsreichen Gespräche behandeln die Alltagssorgen der Schüler und ihren Unterricht. Sie bieten - unterstützt durch eine ausführliche Einleitung - wertvolle kulturgeschichtliche Einblicke in die Zeit der Humanisten. Angehängte lateinische Fragen ermöglichen schulpraktische Formen des Latine loqui.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Lateinische Gedichte deutscher Humanisten
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Freundschaft, Liebe, Tod, Naturereignisse, Wissenschaft, Satire, Zeitkritik: Die lateinischen Dichtungen der Humanisten sind vielfältig, zeugen jedoch allesamt von der Begeisterung der Gelehrten für die lateinische Sprache. Manch einer ihrer Texte, u. a. von Goethe hoch geschätzt, steht den besten der Antike sogar in nichts nach.Der Klassiker, die von Harry C. Schnur 1966 herausgegebenen, übersetzten und kommentierten lateinischen Gedichte deutscher Humanisten, wurde für diese Neuausgabe um ein neues Nachwort von Hermann Wiegand ergänzt, die kommentierte Bibliographie wurde erweitert und aktualisiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Lateinische Gedichte deutscher Humanisten
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Freundschaft, Liebe, Tod, Naturereignisse, Wissenschaft, Satire, Zeitkritik: Die lateinischen Dichtungen der Humanisten sind vielfältig, zeugen jedoch allesamt von der Begeisterung der Gelehrten für die lateinische Sprache. Manch einer ihrer Texte, u. a. von Goethe hoch geschätzt, steht den besten der Antike sogar in nichts nach.Der Klassiker, die von Harry C. Schnur 1966 herausgegebenen, übersetzten und kommentierten lateinischen Gedichte deutscher Humanisten, wurde für diese Neuausgabe um ein neues Nachwort von Hermann Wiegand ergänzt, die kommentierte Bibliographie wurde erweitert und aktualisiert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Lateinische Schülergespräche der Humanisten
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1992, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lateinische Schülergespräche der Humanisten, Verlag: Buchner, C.C. Verlag // Buchner, C.C., Sprache: Latein, Schlagworte: Latein // Lektüren // Interpretationen // Fremdsprachentexte // Bayern // für die Sekundarstufe II, Rubrik: Lektüren, Interpretationen, Seiten: 88, Abbildungen: Mit Abb., Reihe: ratio (Nr. 31), Gewicht: 123 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Lateinische Gedichte deutscher Humanisten
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.02.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lateinische Gedichte deutscher Humanisten, Titelzusatz: Lateinisch/Deutsch, Redaktion: Schnur, Harry C., Übersetzung: Schnur, Harry C., Verlag: Reclam Philipp Jun. // Reclam, Philipp, Sprache: Deutsch // Latein, Schlagworte: Latein // Lektüren // Interpretationen // Lyrik: Anthologien // Literaturwissenschaft: 1400 bis 1600 // Renaissance // Humanismus, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 535, Reihe: Reclam Universal-Bibliothek (Nr. 19289), Gewicht: 245 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Itinerarium per nonnullas Galliae Belgicae partes
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Itinerarium des Abraham Ortelius, Karthograph der frühen Neuzeit, ist der 70 Seiten lange, lateinische Reisebericht von einer mit Humanistenfreunden unternommenen Reise. Diese führt von Antwerpen durch Südbelgien, Luxemburg, Lothringen nach Nancy und dann über Metz, Trier nach Frankfurt. Übersetzung und Kommentar zeigen den geographisch, historisch, archäologisch und enzyklopädisch berichtenden Autor als distanzierten Beobachter. Er bedient sich für die Reise und die neun Jahre später bei Plantin erscheinende Publikation der antiken und zeitgenössischen Autoren und Geschichtsschreiber, die über das Reisegebiet berichtet haben. In der Gelehrtenwelt ist das kleine Werk beispielhaft für die hochgebildete Humanisten-Elite der Niederlande und das frühe, lebendige Humanisten-Netzwerk im Europa des 16. Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Itinerarium per nonnullas Galliae Belgicae partes
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Itinerarium des Abraham Ortelius, Karthograph der frühen Neuzeit, ist der 70 Seiten lange, lateinische Reisebericht von einer mit Humanistenfreunden unternommenen Reise. Diese führt von Antwerpen durch Südbelgien, Luxemburg, Lothringen nach Nancy und dann über Metz, Trier nach Frankfurt. Übersetzung und Kommentar zeigen den geographisch, historisch, archäologisch und enzyklopädisch berichtenden Autor als distanzierten Beobachter. Er bedient sich für die Reise und die neun Jahre später bei Plantin erscheinende Publikation der antiken und zeitgenössischen Autoren und Geschichtsschreiber, die über das Reisegebiet berichtet haben. In der Gelehrtenwelt ist das kleine Werk beispielhaft für die hochgebildete Humanisten-Elite der Niederlande und das frühe, lebendige Humanisten-Netzwerk im Europa des 16. Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Giannozzo Manetti als Denker und Hebraist
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Untersuchung der Hebräischstudien des florentinischen Humanisten Giannozzo Manetti (1396-1459) und seines Übersetzungswerkes unter Vergleich mit dem Original (Psalter). Analyse des theoretischen Werkes, besonders des Traktates De Dignitate et Excellentia Hominis - Textproben aus der Psalterübersetzung.Manetti war der erste christliche Humanist der Renaissance, der gründliche hebräische Studien betrieb und eine Neuübersetzung des Alten Testamentes ins Lateinische in Angriff nahm, teilweise unter Beachtung jüdischer Kommentarliteratur.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Giannozzo Manetti als Denker und Hebraist
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Untersuchung der Hebräischstudien des florentinischen Humanisten Giannozzo Manetti (1396-1459) und seines Übersetzungswerkes unter Vergleich mit dem Original (Psalter). Analyse des theoretischen Werkes, besonders des Traktates De Dignitate et Excellentia Hominis - Textproben aus der Psalterübersetzung.Manetti war der erste christliche Humanist der Renaissance, der gründliche hebräische Studien betrieb und eine Neuübersetzung des Alten Testamentes ins Lateinische in Angriff nahm, teilweise unter Beachtung jüdischer Kommentarliteratur.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot