Angebote zu "Ihre" (120 Treffer)

Kategorien

Shops

Humanisten über ihre Kollegen
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Humanisten über ihre Kollegen ab 59.9 € als gebundene Ausgabe: Eulogien Klatsch und Rufmord. Aus dem Bereich: Bücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
'Le sel antique': Epigramme, satire, théâtre et...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.11.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 'Le sel antique': Epigramme, satire, théâtre et polémique / Das 'Salz' der Antike: Epigramm, Satire, Theater, Polemik, Titelzusatz: Leur Réception chez les humanistes dans les sources imprimées et manuscrites du Rhin Supérieur / Ihre Rezeption bei den Humanisten: Drucke und Handschriften am Oberrhein, Redaktion: Freyburger-Galland, Marie-Laure // Harich-Schwarzbauer, Henriette, Verlag: Steiner Franz Verlag // Franz Steiner Verlag, Sprache: Französisch // Deutsch, Schlagworte: Antike // griechisch-römisch // Geschichte // Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // Altertum, Seiten: 252, Abbildungen: 2 Schwarz-Weiß- Abbildungen, Reihe: Collegium Beatus Rhenanus (Nr. 6), Gewicht: 440 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die Wiener Universitat und ihre Humanisten
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wiener Universitat und ihre Humanisten ab 24.5 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Historix-Tours: Liebe, Elend, Henkersbrut - Sta...
11,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die gnadenlose Tour von Historix-Tours® Eine Schauspielerin schlüpft in die Rolle der realen Anna Gaißerin R.I.P.Längst verschart am ?Galgenmättli?, kehrt sie noch einmal zurück: die arme Sünderin Anna Gaißerin! Denn war sie selbst schuld an ihrem Schicksal, das sie schließlich zum Schafott führte? Oder war sie nicht eher Opfer ihrer feindlichen Umwelt? Hören Sie ihre unglaubliche Lebensgeschichte, von ihren zahlreichen Affären mit selbstsüchtigen Soldaten, ihrem notgedrungenen Dasein als Prostituierte und ihrem traurigen Ende als ?Kindsmörderin?. Seien Sie dabei, wenn die ?gnadenlose Anna? auspackt und verkündet, wie es wirklich war!Treffpunkt: Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)Dauer: Ca. 90 MinutenPackende, spannende und vor allem äußerst unterhaltsame Führung in die düstersten Winkel der Stadt. Die Figur basiert auf einem realen Fall der Anna Gaißerin (+1685). Neben ihrem tragischen und bewegenden Schicksal erfahren Sie auch interessante Details zum Freiburger Rechtssystem, witzige Anekdoten über eingebildete Humanisten und raffinierte Nonnen. Und Anna führt Sie zum Galgen und zum Richtplatz!Empfohlen ab 16 Jahren!Weitere Führungen, Events, Veranstaltungen unter www.historix-tours.deDie spannenden Stadtspiele von Historix-Tours® finden Sie unter www.mysterytrail.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Historix-Tours: Liebe, Elend, Henkersbrut - Sta...
11,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die gnadenlose Tour von Historix-Tours® Eine Schauspielerin schlüpft in die Rolle der realen Anna Gaißerin R.I.P.Längst verschart am ?Galgenmättli?, kehrt sie noch einmal zurück: die arme Sünderin Anna Gaißerin! Denn war sie selbst schuld an ihrem Schicksal, das sie schließlich zum Schafott führte? Oder war sie nicht eher Opfer ihrer feindlichen Umwelt? Hören Sie ihre unglaubliche Lebensgeschichte, von ihren zahlreichen Affären mit selbstsüchtigen Soldaten, ihrem notgedrungenen Dasein als Prostituierte und ihrem traurigen Ende als ?Kindsmörderin?. Seien Sie dabei, wenn die ?gnadenlose Anna? auspackt und verkündet, wie es wirklich war!Treffpunkt: Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)Dauer: Ca. 90 MinutenPackende, spannende und vor allem äußerst unterhaltsame Führung in die düstersten Winkel der Stadt. Die Figur basiert auf einem realen Fall der Anna Gaißerin (+1685). Neben ihrem tragischen und bewegenden Schicksal erfahren Sie auch interessante Details zum Freiburger Rechtssystem, witzige Anekdoten über eingebildete Humanisten und raffinierte Nonnen. Und Anna führt Sie zum Galgen und zum Richtplatz!Empfohlen ab 16 Jahren!Weitere Führungen, Events, Veranstaltungen unter www.historix-tours.deDie spannenden Stadtspiele von Historix-Tours® finden Sie unter www.mysterytrail.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Historix-Tours: Liebe, Elend, Henkersbrut - Sta...
11,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die gnadenlose Tour von Historix-Tours® Eine Schauspielerin schlüpft in die Rolle der realen Anna Gaißerin R.I.P.Längst verschart am ?Galgenmättli?, kehrt sie noch einmal zurück: die arme Sünderin Anna Gaißerin! Denn war sie selbst schuld an ihrem Schicksal, das sie schließlich zum Schafott führte? Oder war sie nicht eher Opfer ihrer feindlichen Umwelt? Hören Sie ihre unglaubliche Lebensgeschichte, von ihren zahlreichen Affären mit selbstsüchtigen Soldaten, ihrem notgedrungenen Dasein als Prostituierte und ihrem traurigen Ende als ?Kindsmörderin?. Seien Sie dabei, wenn die ?gnadenlose Anna? auspackt und verkündet, wie es wirklich war!Treffpunkt: Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)Dauer: Ca. 90 MinutenPackende, spannende und vor allem äußerst unterhaltsame Führung in die düstersten Winkel der Stadt. Die Figur basiert auf einem realen Fall der Anna Gaißerin (+1685). Neben ihrem tragischen und bewegenden Schicksal erfahren Sie auch interessante Details zum Freiburger Rechtssystem, witzige Anekdoten über eingebildete Humanisten und raffinierte Nonnen. Und Anna führt Sie zum Galgen und zum Richtplatz!Empfohlen ab 16 Jahren!Weitere Führungen, Events, Veranstaltungen unter www.historix-tours.deDie spannenden Stadtspiele von Historix-Tours® finden Sie unter www.mysterytrail.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Historix-Tours: Liebe, Elend, Henkersbrut - Sta...
11,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die gnadenlose Tour von Historix-Tours® Eine Schauspielerin schlüpft in die Rolle der realen Anna Gaißerin R.I.P.Längst verschart am ?Galgenmättli?, kehrt sie noch einmal zurück: die arme Sünderin Anna Gaißerin! Denn war sie selbst schuld an ihrem Schicksal, das sie schließlich zum Schafott führte? Oder war sie nicht eher Opfer ihrer feindlichen Umwelt? Hören Sie ihre unglaubliche Lebensgeschichte, von ihren zahlreichen Affären mit selbstsüchtigen Soldaten, ihrem notgedrungenen Dasein als Prostituierte und ihrem traurigen Ende als ?Kindsmörderin?. Seien Sie dabei, wenn die ?gnadenlose Anna? auspackt und verkündet, wie es wirklich war!Treffpunkt: Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)Dauer: Ca. 90 MinutenPackende, spannende und vor allem äußerst unterhaltsame Führung in die düstersten Winkel der Stadt. Die Figur basiert auf einem realen Fall der Anna Gaißerin (+1685). Neben ihrem tragischen und bewegenden Schicksal erfahren Sie auch interessante Details zum Freiburger Rechtssystem, witzige Anekdoten über eingebildete Humanisten und raffinierte Nonnen. Und Anna führt Sie zum Galgen und zum Richtplatz!Empfohlen ab 16 Jahren!Weitere Führungen, Events, Veranstaltungen unter www.historix-tours.deDie spannenden Stadtspiele von Historix-Tours® finden Sie unter www.mysterytrail.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Jenseits aller Grenzen
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Während einer Spendengala wird Sarah Jordan - eine unbedarfte, verheiratete Amerikanerin, die in der britischen Society zuhause ist - Zeugin eines glühenden Appells, vorgebracht von einem Außenseiter: dem gesellschaftskritischen Humanisten Dr. Nick Callahan. Sein Appell im Namen der unter seiner Obhut stehenden Flüchtlingskinder gibt Sarahs Leben die entscheidende Wendung. Angezogen von Nick und seinem Anliegen gibt sie ihr beschütztes Leben in England auf, um sich an seiner Seite für die Unterstützung der Flüchtlingslager einzusetzen. Als Sarahs Arbeit sie in eine dieser unsicheren Gegenden bringt, die wenige Menschen bisher bereisten und noch weniger überlebten, wird sie sich bewusst, dass die harte Realität, der sie begegnet - und ihre wachsende Zuneigung zu dem charismatischen, unberechenbaren Arzt - in ihr eine Leidenschaft entfachen: Menschenleben zu retten, auch wenn sie dabei ihr eigenes riskiert.

Anbieter: reBuy
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Gegen die Pseudodialektiker
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vives' Schrift "Gegen die Pseudodialektiker", die von Thomas Morus und Erasmus von Rotterdam hoch gelobt wurde und stark von Morus und Lorenzo Valla beeinflusst ist, wurde von vielen seiner Zeitgenossen lebhaft rezipiert. Sie ist ein satirischer Angriff auf die vergangenen 500 Jahre Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, ein Angriff, in dem sämtliche Argumente der Humanisten gegen die Scholastik und deren Auffassung von Sprache ins Feld geführt werden, die Vives zufolge doch nur "eine zwar große, aber unnütze Menge an Unkraut" hervorgebracht habe. Worum es geht, ist also die Rolle der Sprache und die Rangstellung, die die "artes de sermone" in der Ausbildung an der Universität einnehmen sollten: "Denn sie [die Scholastiker] träumen und erfinden für sich selbst Unsinnigkeiten und eine Art neuer Sprache, die nur sie allein verstehen." Die scholastische Philosophie hatte für die Humanisten die Fähigkeit verloren, die Realität des Menschen zu erkennen und zu erklären. Für die Humanisten motivierend war ihre Abneigung gegenüber dem, was wir als scholastische Methode kennen, die hochintellektuell Fragen generierte und Antworten daraus imaginierte, die aber für die Humanisten keinen Realbezug mehr zu haben schien. Die Philosophie an der Universität war für die Humanisten seit dem 14. Jahrhundert von einer Realwissenschaft zu einer reinen Begriffswissenschaft geworden, die, wie Petrarca sagt, nicht auf den Dingen, sondern nur noch auf Worten beruhe und sich ausschließlich im Bereich der Sprache bewege - und daher als sinnlose Geschwätzigkeit kritisiert wurde. Vives' kleine Polemik ist über ihren Kontext in der Frühen Neuzeit hinaus von überzeitlicher Bedeutung: Entstanden im Zusammenhang der Krise der Philosophie am Ausgang des Mittelalters, argumentiert sie gegen festgefahrenes Denken und fordert eine neue, dem Leben dienende Philosophie ein.

Anbieter: buecher
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot