Angebote zu "Humanismus" (131 Treffer)

Kategorien

Shops

Der mitteldeutsche Renaissancehumanismus
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt:1. Humanisten außerhalb der Universität2. Humanisten innerhalb der Universität 1500-1517a) Erfurtb) Leipzigc) Wittenberg3. Der Sieg der humanistischen Wissenschaftsmethode4. Die Bedeutung des mitteldeutschen Humanismus für die Entstehung und Ausbreitung der Wittenberger Reformation und deren Bedeutung für die Ausbreitung der humanistischen Bildung

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Humanismus als reale Utopie
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Humanismus als konkret erlebter Glaube an den Menschen - das ist Erich Fromms Ideal. In den vorliegenden Schriften aus seinen letzten fünfzehn Lebensjahren formuliert er dieses Ideal neu. Fromm ist einer der bedeutendsten Humanisten des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig ein unerbittlicher Kritiker der Industriegesellschaft.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Humanismus als reale Utopie
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Humanismus als konkret erlebter Glaube an den Menschen - das ist Erich Fromms Ideal. In den vorliegenden Schriften aus seinen letzten fünfzehn Lebensjahren formuliert er dieses Ideal neu. Fromm ist einer der bedeutendsten Humanisten des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig ein unerbittlicher Kritiker der Industriegesellschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Würzburger Humanismus
101,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band wird das kulturgeschichtliche Phänomen des Humanismus an dem geographisch definierten Paradigma Würzburgs und seines Umlands untersucht. Mögen die Gelehrten unterschiedlichen Herrschaften, Nationalitäten, Konfessionen und Geschlechtern angehören, haben sie doch teil an einer überwölbenden res publica eruditorum, die die Trennlinien durch die Gesellschaft überwindet. Dieser Prozess vollzieht sich einerseits auf der Ebene der Akteure, etwa durch persönliche Netzwerke, andererseits im Bereich der literarischen Produktion über intertextuelle Bezüge. Voraussetzung dafür ist der den Humanismus begründende, von allen Mitwirkenden gepflegte Rückbezug auf die Antike. Die Beiträge zeigen auf, dass Unterfranken mit seinem Hauptort Würzburg eine Kernregion des deutschen Humanismus darstellte, von der eine auf ganz Europa wirkende Strahlkraft ausging. Der Band leistet einen wichtigen Schritt zur Erschließung der editorisch und interpretatorisch größtenteils noch unbearbeiteten Textcorpora fränkischer Humanisten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Europas Humanisten und die Juden
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersucht wird der bis heute kaum beachtete Zusammenhang zwischen dem europäischen Humanismus der frühen Neuzeit und dem Antijudaismus am Beispiel Juan Luis Vives (1492-1540), des spanischen Humanisten jüdischer Herkunft. Den bedrohlichen Lebensumständenzum Trotz haben seine Schriften maßgeblich zur Entwicklung der europäischen Geistes- und Sozialgeschichte beigetragen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Würzburger Humanismus
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band wird das kulturgeschichtliche Phänomen des Humanismus an dem geographisch definierten Paradigma Würzburgs und seines Umlands untersucht. Mögen die Gelehrten unterschiedlichen Herrschaften, Nationalitäten, Konfessionen und Geschlechtern angehören, haben sie doch teil an einer überwölbenden res publica eruditorum, die die Trennlinien durch die Gesellschaft überwindet. Dieser Prozess vollzieht sich einerseits auf der Ebene der Akteure, etwa durch persönliche Netzwerke, andererseits im Bereich der literarischen Produktion über intertextuelle Bezüge. Voraussetzung dafür ist der den Humanismus begründende, von allen Mitwirkenden gepflegte Rückbezug auf die Antike. Die Beiträge zeigen auf, dass Unterfranken mit seinem Hauptort Würzburg eine Kernregion des deutschen Humanismus darstellte, von der eine auf ganz Europa wirkende Strahlkraft ausging. Der Band leistet einen wichtigen Schritt zur Erschließung der editorisch und interpretatorisch größtenteils noch unbearbeiteten Textcorpora fränkischer Humanisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Europas Humanisten und die Juden
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersucht wird der bis heute kaum beachtete Zusammenhang zwischen dem europäischen Humanismus der frühen Neuzeit und dem Antijudaismus am Beispiel Juan Luis Vives (1492-1540), des spanischen Humanisten jüdischer Herkunft. Den bedrohlichen Lebensumständenzum Trotz haben seine Schriften maßgeblich zur Entwicklung der europäischen Geistes- und Sozialgeschichte beigetragen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Geistige Vorreiter des Humanismus
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff des Humanismus dient als Epochenbezeichnung vor allem zur Kennzeichnung der philologischen, kulturellen und wissenschaftlichen Bewegung des 14. bis 16. Jahrhunderts, in deren Mittelpunkt das Bemühen um eine der Menschenwürde und Persönlichkeitsentfaltung entsprechende Gestaltung des Lebens und der Gesellschaft durch Bildung und Erziehung stand. Humanistische Bildung sollte den Menschen befähigen, seine wahre Bestimmung zu erkennen und durch Nachahmung klassischer Vorbilder ein ideales Menschentum zu verwirklichen. Michael Lausberg untersucht die wesentlichen Merkmale und Ausprägungen des Humanismus in verschiedenen europäischen Ländern. Zusätzlich werden Leben und Werke bedeutender Humanisten aus Politik, Kunst, Architektur, Literatur und Theologie vorgestellt, die dieses Zeitalter maßgeblich prägten.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Luther und der Humanismus
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Luthers Verhältnis zum Humanismus wird vielfach nur durch die Brille seines Streits mit Erasmus von Rotterdam um den freien Willen gesehen. Tatsächlich hat Luther bei der Entwicklung seiner reformatorischen Theologie nicht zuletzt von Erasmus selbst profitiert: In seinen philologischen Studien griff er auf die Werke der großen Humanisten seiner Zeit zurück, in der öffentlichen Debatte um die Judenbücher stand er aufseiten der Humanisten. Zeitweise hat er, etwa in der Heidelberger Disputation 1518, versucht, seine Anliegen in enger Allianz mit den humanistischen zu formulieren. Und in seinen Schriften über die Schule gibt er sich als Anhänger humanistischer Ideale zu erkennen. So wird man nach Lektüre dieser Studie Luther eher als Teil der humanistischen Bewegung einordnen denn als ihren Gegner.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot