Angebote zu "Fromm" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Wie fromm waren die Humanisten?
84,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie fromm waren die Humanisten? ab 84 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Humanismus als reale Utopie
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Humanismus als konkret erlebter Glaube an den Menschen - das ist Erich Fromms Ideal. In den vorliegenden Schriften aus seinen letzten fünfzehn Lebensjahren formuliert er dieses Ideal neu. Fromm ist einer der bedeutendsten Humanisten des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig ein unerbittlicher Kritiker der Industriegesellschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Humanismus als reale Utopie
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Humanismus als konkret erlebter Glaube an den Menschen - das ist Erich Fromms Ideal. In den vorliegenden Schriften aus seinen letzten fünfzehn Lebensjahren formuliert er dieses Ideal neu. Fromm ist einer der bedeutendsten Humanisten des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig ein unerbittlicher Kritiker der Industriegesellschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Erich Fromm - die Biografie
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das faszinierende Leben und Werk von Erich Fromm, dargestellt erstmals in einer großen, bestens recherchierten Biographie - und zugleich ein Beitrag zur Geschichte der Psychologie im 20. Jahrhundert Psychologe, Psychoanalytiker, Philosoph, Friedensaktivist - Erich Fromm (1900-1980) war einer der einflussreichen Denker des 20. Jahrhunderts. Mit Büchern wie "Die Kunst des Liebens" hat er weltweit Millionen von Menschen erreicht. Wer war Erich Fromm?Diese umfassende Biographie beschreibt detailliert die einzelnen Stationen seines Lebens - von seiner Kindheit in einer jüdischen Familie in Frankfurt, seiner Tätigkeit am berühmten Frankfurter Institut für Sozialforschung, der Pionierzeit der Psychoanalyse, seinen langen prägenden Jahren in New York bis zu seinen letzten beiden Lebensjahrzehnten in Mexiko. Früh im Deutschland der 1930er-Jahre für sozialpsychologische Fragen sensibilisiert, wird er zum luziden Gesellschaftskritiker und großen Humanisten. Er entwickelt das Konzept des "sozialen Charakters", mit dem er sich von Freuds Psychoanalyse distanziert, und beschäftigt sich eingehend mit dem Phänomen menschlicher Aggressivität. Hitler, Stalin, Kalter Krieg, atomare Bedrohung machen ihn zum engagierten Pazifisten, der u. a. Amnesty International gründet. Seine Botschaft der Liebe, seine Vision einer humanen, friedlichen, zivilen globalen Gesellschaft haben angesichts von Krisen und Nöten auch in heutiger Zeit nichts an Aktualität eingebüßt. Akribisch recherchiert, basierend auch auf bisher nicht erschlossenen historischen Quellen, bietet diese Biographie das eindrucksvolle Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Erich Fromm - die Biografie
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das faszinierende Leben und Werk von Erich Fromm, dargestellt erstmals in einer großen, bestens recherchierten Biographie - und zugleich ein Beitrag zur Geschichte der Psychologie im 20. Jahrhundert Psychologe, Psychoanalytiker, Philosoph, Friedensaktivist - Erich Fromm (1900-1980) war einer der einflussreichen Denker des 20. Jahrhunderts. Mit Büchern wie "Die Kunst des Liebens" hat er weltweit Millionen von Menschen erreicht. Wer war Erich Fromm?Diese umfassende Biographie beschreibt detailliert die einzelnen Stationen seines Lebens - von seiner Kindheit in einer jüdischen Familie in Frankfurt, seiner Tätigkeit am berühmten Frankfurter Institut für Sozialforschung, der Pionierzeit der Psychoanalyse, seinen langen prägenden Jahren in New York bis zu seinen letzten beiden Lebensjahrzehnten in Mexiko. Früh im Deutschland der 1930er-Jahre für sozialpsychologische Fragen sensibilisiert, wird er zum luziden Gesellschaftskritiker und großen Humanisten. Er entwickelt das Konzept des "sozialen Charakters", mit dem er sich von Freuds Psychoanalyse distanziert, und beschäftigt sich eingehend mit dem Phänomen menschlicher Aggressivität. Hitler, Stalin, Kalter Krieg, atomare Bedrohung machen ihn zum engagierten Pazifisten, der u. a. Amnesty International gründet. Seine Botschaft der Liebe, seine Vision einer humanen, friedlichen, zivilen globalen Gesellschaft haben angesichts von Krisen und Nöten auch in heutiger Zeit nichts an Aktualität eingebüßt. Akribisch recherchiert, basierend auch auf bisher nicht erschlossenen historischen Quellen, bietet diese Biographie das eindrucksvolle Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Juden - eine soziale Gruppe zwischen Desintegra...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Juden - eine soziale Gruppe zwischen Desintegration und Integration ab 8.99 € als sonstiges: Eine kurze Darstellung am Beispiel des Humanisten Erich Fromm Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Juden - eine soziale Gruppe zwischen Desintegra...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Juden - eine soziale Gruppe zwischen Desintegration und Integration ab 8.99 EURO Eine kurze Darstellung am Beispiel des Humanisten Erich Fromm Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wie fromm waren die Humanisten?
84,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie fromm waren die Humanisten? ab 84 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Erich Fromm - die Biografie
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychologe, Psychoanalytiker, Philosoph, Friedensaktivist - Erich Fromm (1900-1980) war einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Mit Büchern wie 'Die Kunst des Liebens' hat er weltweit Millionen von Menschen erreicht. Wer war Erich Fromm? Diese umfassende Biografie beschreibt detailliert die einzelnen Stationen seines Lebens - von seiner Kindheit in einer jüdischen Familie in Frankfurt, seiner Tätigkeit am berühmten Frankfurter Institut für Sozialforschung, der Pionierzeit der Psychoanalyse, seinen langen prägenden Jahren in New York bis zu seinen letzten beiden Lebensjahrzehnten in Mexiko. Früh im Deutschland der 1930er-Jahre für sozialpsychologische Fragen sensibilisiert, wird er zum luziden Gesellschaftskritiker und großen Humanisten. Er entwickelt das Konzept des 'sozialen Charakters', mit dem er sich von Freuds Psychoanalyse distanziert und beschäftigt sich eingehend mit dem Phänomen menschliche Aggressivität. Hitler, Stalin, Kalter Krieg, atomare Bedrohung machen ihn zum engagierten Pazifisten, der u. a Amnesty International unterstützte. Seine Botschaft der Liebe, seine Vision einer humanen, friedlichen, zivilen globalen Gesellschaft haben angesichts von Krisen, Ängsten und Nöten auch in heutiger Zeit nichts an Aktualität eingebüßt. Akribisch recherchiert, basierend auch auf bisher nicht erschlossenen historischen Quellen bietet diese Biographie das eindrucksvolle Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit und zugleich ein facettenreiches Zeitdokument, ein Stück Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot