Angebote zu "Friedrich" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Hoffmann, Samuel Friedrich Wilhelm: Lebensbilde...
17,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lebensbilder Berühmter Humanisten, Titelzusatz: Erste Reihe, Friedrich Jacobs, August Böckh, Karl Zell, Angelo Poliziano (Classic Reprint), Autor: Hoffmann, Samuel Friedrich Wilhelm, Verlag: Forgotten Books, Sprache: Deutsch, Schlagworte: LITERARY COLLECTIONS // Letters, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 212, Informationen: 23:B&W 6 x 9 in or 229 x 152 mm Perfect Bound on White w/Gloss Lam, Gewicht: 292 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Weitzmann, W: Soziale Bedeutung des Humanisten ...
13,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Soziale Bedeutung des Humanisten Vives. Eine Analyse und Würdigung Seiner Schrift, Titelzusatz: De Subventione Pauperum: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexanders-Universität Erlangen, Autor: Weitzmann, Wilhelm, Verlag: Forgotten Books, Sprache: Deutsch, Schlagworte: PHILOSOPHY // Ethics & Moral Philosophy, Rubrik: Philosophie // Allgemeines, Lexika, Seiten: 54, Informationen: 23:B&W 6 x 9 in or 229 x 152 mm Perfect Bound on White w/Gloss Lam, Gewicht: 87 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Weitzmann, W: Soziale Bedeutung des Humanisten ...
35,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Soziale Bedeutung des Humanisten Vives. Eine Analyse und Würdigung Seiner Schrift, Titelzusatz: De Subventione Pauperum: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexanders-Universität Erlangen, Autor: Weitzmann, Wilhelm, Verlag: Forgotten Books, Sprache: Deutsch, Schlagworte: PHILOSOPHY // Ethics & Moral Philosophy, Rubrik: Philosophie // Allgemeines, Lexika, Seiten: 52, Informationen: 78:B&W 6 x 9 in or 229 x 152 mm Blue Cloth w/Jacket on White w/Gloss Lam, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Heidelberg - Farbbildband
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Heidelberg - dieser Name steht für Romantik, Flair, Tradition. Heidelberg - das ist aber auch Wissenschaft, Kultur, moderner Geist. Wie nur wenige andere Orte bewegt sich die Stadt am Neckar im Spannungsfeld von Alt und Neu. Und genau dieses Spannungsfeld macht einen Heidelberg-Besuch so abwechslungsreich.Aus Heidelberg stammen schließlich nicht nur Dichter und Denker, sondern auch der erste deutsche Reichspräsident Friedrich Ebert. Wo einst Humanisten und Philologen lehrten, forschen heute Nobelpreisträger. Die Stadt bewahrt ihr historisches Erbe und beschreitet gleichzeitig neue Wege in Sachen Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung.Heidelberg hat viele Facetten - wir laden Sie ein, sie mit uns zu entdecken!

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Heidelberg - Farbbildband
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heidelberg - dieser Name steht für Romantik, Flair, Tradition. Heidelberg - das ist aber auch Wissenschaft, Kultur, moderner Geist. Wie nur wenige andere Orte bewegt sich die Stadt am Neckar im Spannungsfeld von Alt und Neu. Und genau dieses Spannungsfeld macht einen Heidelberg-Besuch so abwechslungsreich.Aus Heidelberg stammen schließlich nicht nur Dichter und Denker, sondern auch der erste deutsche Reichspräsident Friedrich Ebert. Wo einst Humanisten und Philologen lehrten, forschen heute Nobelpreisträger. Die Stadt bewahrt ihr historisches Erbe und beschreitet gleichzeitig neue Wege in Sachen Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung.Heidelberg hat viele Facetten - wir laden Sie ein, sie mit uns zu entdecken!

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Das Wirken Thomas Müntzers in Zwickau (1520/152...
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Seminar Reformationsgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Namen Thomas Müntzer verbinden Historiker vor allem die Zeit des Bauernkrieges ab 1524. Weiterhin wird mit diesem Namen die "Fürstenpredigt" gleichgesetzt, in welcher der Theologe die Willkür von geistlicher und weltlicher Obrigkeit angriff. Betrachtet man diesen Abschnitt in Müntzers Leben, trifft man einen Mann, dessen Theologie vollkommen gefestigt vorliegt.Um zu ergründen, wie er zu dieser Weltanschauung gekommen ist, muss man tiefer in seine Biographie eintauchen, um den Werdegang seiner Überzeugungen nachvollziehen zu können. Eine wichtige Etappe auf diesem Weg war sein Aufenthalt in Zwickau. Die vorliegende Hausarbeit vom Wintersemester 2008/2009 hat zum Ziel, das Wirken des Theologen in dieser Stadt, die seine erste große Predigerstelle war, zu betrachten. Damit dies gelingen kann, wird zunächst auf die Wurzeln Müntzers und seinen Weg zur "Perle" Kursachsens eingegangen. Nachdem verdeutlicht wurde, in welches soziale Umfeld sich der Prediger begab, wird dann dargelegt, wie sehr seine Persönlichkeit polarisierend auf die Stadtgemeinschaft wirkte und wie seine Erfahrungen mit dem Konventikeltum der Zwickauer Katharinengemeinde seinen eigenen Glauben veränderte und den ersten Schritt zur Entfernung von Martin Luther setzte. Um den Tuchmacher Nikolaus Storch radikalisierte sich nach dem Weggang Müntzers, dessen Umstände ebenfalls näher beleuchtet werden sollen, die Laienkirche in Zwickau. Die sich daraus entwickelnde Gruppierung ist weit mehr als eine kuriose Randerscheinung der Reformationszeit und soll daher abschließend im Fokus der Betrachtung stehen. Es wird darauf eingegangen, aus welchen sozialen und religiösen Gründen die "Zwickauer Propheten" hervorgingen und wie sie in und außerhalb Zwickaus wirkten. Dabei wird vor allem der Gegenstand der Kindstaufe, der unter den Wittenberger Reformatoren durchaus umstritten war, ins Blickfeld gerückt. Ganz dem Motto "ad fontes!" der Humanisten der Frühen Neuzeit entsprechend, findet sich im Anhang Quellenmaterial, welches die vorangegangenen Ausführungen untermauern und veranschaulichen soll.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Das Wirken Thomas Müntzers in Zwickau (1520/152...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Seminar Reformationsgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Namen Thomas Müntzer verbinden Historiker vor allem die Zeit des Bauernkrieges ab 1524. Weiterhin wird mit diesem Namen die "Fürstenpredigt" gleichgesetzt, in welcher der Theologe die Willkür von geistlicher und weltlicher Obrigkeit angriff. Betrachtet man diesen Abschnitt in Müntzers Leben, trifft man einen Mann, dessen Theologie vollkommen gefestigt vorliegt.Um zu ergründen, wie er zu dieser Weltanschauung gekommen ist, muss man tiefer in seine Biographie eintauchen, um den Werdegang seiner Überzeugungen nachvollziehen zu können. Eine wichtige Etappe auf diesem Weg war sein Aufenthalt in Zwickau. Die vorliegende Hausarbeit vom Wintersemester 2008/2009 hat zum Ziel, das Wirken des Theologen in dieser Stadt, die seine erste große Predigerstelle war, zu betrachten. Damit dies gelingen kann, wird zunächst auf die Wurzeln Müntzers und seinen Weg zur "Perle" Kursachsens eingegangen. Nachdem verdeutlicht wurde, in welches soziale Umfeld sich der Prediger begab, wird dann dargelegt, wie sehr seine Persönlichkeit polarisierend auf die Stadtgemeinschaft wirkte und wie seine Erfahrungen mit dem Konventikeltum der Zwickauer Katharinengemeinde seinen eigenen Glauben veränderte und den ersten Schritt zur Entfernung von Martin Luther setzte. Um den Tuchmacher Nikolaus Storch radikalisierte sich nach dem Weggang Müntzers, dessen Umstände ebenfalls näher beleuchtet werden sollen, die Laienkirche in Zwickau. Die sich daraus entwickelnde Gruppierung ist weit mehr als eine kuriose Randerscheinung der Reformationszeit und soll daher abschließend im Fokus der Betrachtung stehen. Es wird darauf eingegangen, aus welchen sozialen und religiösen Gründen die "Zwickauer Propheten" hervorgingen und wie sie in und außerhalb Zwickaus wirkten. Dabei wird vor allem der Gegenstand der Kindstaufe, der unter den Wittenberger Reformatoren durchaus umstritten war, ins Blickfeld gerückt. Ganz dem Motto "ad fontes!" der Humanisten der Frühen Neuzeit entsprechend, findet sich im Anhang Quellenmaterial, welches die vorangegangenen Ausführungen untermauern und veranschaulichen soll.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Studien zur Historia Austrialis des Aeneas Silv...
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Historia Austrialis" (Österreichische Geschichte) des Humanisten Aeneas Silvius Piccolomini (1405 - 1464, als Papst Pius II.) ist eine der wichtigsten Quellen zur Geschichte Österreichs im 15. Jahrhundert. Der Autor nimmt die seit Jahrzehnten brachliegende Forschung zu diesem brillant geschriebenen Glanzstück der österreichischen Historiographie wieder auf, legt erstmals eine detaillierte Aufarbeitung seiner komplizierten handschriftlichen Überlieferung vor und liefert die Grundlagen für die in den nächsten Jahren geplante erste kritische Ausgabe des Werkes.Die Entstehungsphasen des Werkes, das in drei großen und mehreren kleineren Redaktionsstufen vorliegt, und die sprachlichen Überarbeitungen des Textes werden eingehend untersucht. Mit der Analyse der Rezeption klassischer Autoren am Beispiel Sallusts wird nachgewiesen, dass Piccolomini die österreichische Opposition gegen Friedrich III. durch geschickt eingesetzte Zitate und motivische Anspielungen mit der Catilinarischen Verschwörung parallelisiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Ulrich von Hutten
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsche Schriftsteller, Philosoph und Theologe David Friedrich Strauß (1808 - 1874) schrieb das vorliegende Werk über den großen deutschen Humanisten und ersten Reichsritter Ulrich von Hutten im Jahr 1871.Er beschreibt in diesem Buch das Leben des Ulrich von Hutten (1488 - 1523) mit Darstellung des Klosterlebens, der Universitätsjahre, seiner verschiedenen Reisen und Abenteuer in Deutschland und Italien. Im zweiten Buch beschreibt er den Kampf von Hutten gegen Rom und sein Verhältnis zu Luther, die Teilnahme am Reichstag zu Worms und seinen Erlebnissen bis zum Tod im Jahr 1523.Dieses Buch ist ein umfangreiches und sehr interessant geschriebenes Werk über einen der großen Helden der deutschen Geschichte.Das vorliegende Werk enthält beide Bücher von Strauß über das Leben des Ulrich von Hutten.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot